News
 

Bericht: SPD rückt vor Koalitionsgesprächen von Steuererhöhungen ab

Berlin (dpa) - Vor dem Beginn von Koalitionsverhandlungen kommt die SPD der Union offenbar mit einem Verzicht auf Steuererhöhungen entgegen. Diese würden in der Beschlussvorlage der SPD-Führung für den heute in Berlin tagenden Parteikonvent nicht ausdrücklich erwähnt, berichtet «Spiegel Online». Auf dem «kleinen Parteitag» will die SPD-Führung demnach zehn «unverzichtbare» Kernforderungen für die für Mittwoch anvisierten Koalitionsverhandlungen vorlegen. Dazu zählen unter anderem ein flächendeckender Mindestlohn von 8,50 Euro und bessere Maßnahmen gegen Altersarmut.

Parteien / Koalition / SPD
20.10.2013 · 02:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen