News
 

Bericht: Single-Frauen im Iran kaum akzeptiert

Teheran (dts) - Alleinstehende Frauen werden im Iran kaum akzeptiert. Wie die 24-jährige Shoukoufeh der "New York Times" erzählte, trägt sie einen unechten Ehering, um nicht als Single erkannt zu werden. Ohne diesen Ring hätte sie wohl keine Wohnung mieten können, da Makler und Vermieter selten Wohnungen an Single-Frauen vergeben.

"Für sie und meine Nachbarn sind meine Mitbewohnerin und ich zwei verheiratete Frauen, die nicht mit ihren Männern zusammenleben, um ihr Studium abzuschließen." Im Iran wird von Frauen erwartet, dass sie mit ihrem Ehemann oder ihren Eltern zusammenleben. Die Zahl der weiblichen Singles ist in den letzten zehn Jahren stark angestiegen. Daher startete die Regierung eine Kampagne, die für schnelle und billige Hochzeiten wirbt.
Iran / Gesellschaft
13.06.2012 · 11:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen