News
 

Bericht: Schweizer Volksbegehren gegen Sexualkunde kommt zustande

Bern (dts) - Die Schweizer Bevölkerung wird voraussichtlich über die Durchführung des Sexualkundeunterricht in den Schulen abstimmen dürfen. "Das Volksbegehren wird mit hundertprozentiger Sicherheit zustande kommen", sagte einer der Initiatoren auf Anfrage der "Neuen Zürcher Zeitung". Das Initiativkomitee des Begehrens "Schutz vor Sexualisierung in Kindergarten und Primarschule" hat nach eigenen Angaben bislang über 90.000 gültige Unterschriften gesammelt.

Um die nötigen 100.000 zusammen zu bekommen, ist noch bis zum 19. Dezember Zeit. Nach dem Willen der Initiative soll Sexualkundeunterricht für Kinder unter neun Jahren verhindert werden. Für ältere Kinder soll dieser freiwillig sein, denn die sexuelle Aufklärung müsse Sache der Eltern sein.
Vermischtes / Schweiz / Gesellschaft
19.10.2013 · 10:04 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen