News
 

Bericht: Rodler-Tod in Vancouver war ein Unfall

München (dpa) - Der Tod des georgischen Rodlers Nodar Kumaritaschwili vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Vancouver war ein tragischer Unglücksfall. Zu diesem Ergebnis ist der staatliche Untersuchungsausschuss der kanadischen Provinz British Columbia gekommen. Acht Monate nach dem Zwischenfall wurde heute der Abschlussbericht vorgelegt. Hauptursache für den Unfall war demnach die mangelnde Bahnerfahrung des Georgiers. Rennrodlern sollten darum bei künftigen Großereignissen genügend Zeit bekommen, sich auf die Bahn vorzubereiten.

Olympia / Rodeln / Unfälle
05.10.2010 · 13:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen