News
 

Bericht: Rios Christusstatue verliert Finger bei Blitzeinschlag

Rio de Janeiro (dpa) - Ein Blitz hat der Christusstatue in Rio de Janeiro einen Finger «gebrochen». Bei einem schweren Gewitter ist die rechte Hand des Cristo Redentor auf dem Corcovado-Berg von einem Blitz getroffen worden, wie der Rundfunksender Radio Globo berichtete. Der Sender berief sich auf Pfarrer Omar Raposo, der mit der Aufsicht des Wahrzeichens der brasilianischen Stadt beauftragt sei. Ihm zufolge sei ein Finger abgebrochen. Nach Angaben des Radiosenders wird die Statue jährlich von drei bis fünf Blitzen getroffen.

Wetter / Brasilien
18.01.2014 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen