News
 

Bericht: Rentenkasse droht Milliardenverlust

Berlin (dts) - Der gesetzlichen Rentenversicherung drohen in den kommenden Jahren Milliardenverluste. Nach einem Bericht der "Frankfurter Rundschau" (Donnerstagausgabe) ist ihre Finanzlage deutlich schlechter als in der öffentlichen Debatte angenommen. Weil in den neuen Bundesländern die Ausgaben bei weitem die Einnahmen übersteigen, dürfte die Nachhaltigkeitsreserve der Alterskassen bis 2017 von derzeit 31 Milliarden Euro auf nur noch 7,8 Milliarden Euro abschmelzen.

Dies geht nach Angaben der "Frankfurter Rundschau" aus dem aktuellen Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung hervor. Er sieht nach einem Überschuss von 1,1 Milliarden Euro im aktuellen Jahr für die Zukunft jährliche Fehlbeträge von 3,3 Milliarden Euro (2014), 4,9 Milliarden Euro (2015), 7,8 Milliarden Euro (2016) und 8,1 Milliarden Euro (2017) vor.
Politik / DEU / Arbeitsmarkt
21.11.2013 · 01:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen