News
 

Bericht: NSA kann auch Rechner ohne Internetzugang ausspähen

Washington (dts) - Der US-Geheimdienst NSA kann laut eines Zeitungsberichts auch Rechner ausspähen, die nicht mit dem Internet verbunden sind. Der US-Geheimdienst könne dies bereits seit dem Jahr 2008, wie die "New York Times" berichtet. Demnach ist die NSA im Besitz einer Funktechnik, mit der sie auf Rechner zugreifen kann, die nicht im Internet sind.

Möglich werde dies beispielsweise durch zuvor manipulierte Hardware oder dem Einstecken eines präparierten USB-Sticks. Das Programm mit dem Codenamen "Quantum" könne zudem für Cyberattacken genutzt werden. Laut des Berichts beschreibt die NSA ihr Vorgehen als "aktive Verteidigung" und nicht als Angriffsinstrument. Am häufigsten seien Rechner des chinesischen Militärs mittels "Quantum" angezapft worden. "Die Aktivitäten der NSA sind ausschließlich auf das Sammeln von relevanten Geheimdienstdaten im Ausland ausgerichtet", sagte eine Sprecherin des US-Geheimdienstes der "New York Times". "Wir nutzen diese Möglichkeiten nicht, um Wirtschaftsspionage für US-Unternehmen zu betreiben."
Vermischtes / USA / Weltpolitik / Internet
15.01.2014 · 16:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen