News
 

Bericht: NSA hat in 100 000 Computern weltweit Software eingespeist

New York (dpa) - Die NSA hat laut einem Medienbericht in knapp 100 000 Computern weltweit Software eingespeist. Damit sei es dem US-Geheimdienst einerseits möglich, die Geräte und private Netzwerke heimlich zu überwachen, Andererseits könne die NSA dies aber auch für Cyberattacken nutzen. Das berichtet die «New York Times». Der Dienst selbst beschrieb sein Vorgehen dem Bericht zufolge als «aktive Verteidigung» und nicht als Angriffsinstrument.

Geheimdienste / NSA / USA
15.01.2014 · 05:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen