News
 

Bericht: Nachwuchsmangel bei Berufskraftfahrern

Berlin (dts) - In Deutschland fehlen tausende Nachwuchs-Berufskraftfahrer. Das berichtet die "Bild"-Zeitung (Mittwochausgabe) mit Berufung auf den Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL). Laut BGL gehe bis 2021 fast jeder dritte der 700.000 Berufskraftfahrer in Rente.

Allein dieses Jahr würden rund 20.000 Jobs frei, aber nur 12.500 Azubis schlössen die Ausbildung ab. BGL-Präsident Hermann Grewer sagte der Zeitung, dass künftig Ladungen liegen bleiben müssen, "wenn es uns nicht gelingt, junge Leute für den Job zu gewinnen". "Die Versorgung der Gesellschaft zum Beispiel mit Lebensmitteln wäre nicht mehr gewährleistet", so Grewer weiter.
DEU / Straßenverkehr / Arbeitsmarkt
05.10.2011 · 00:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen