News
 

Bericht: Mindestens drei Tote nach Hubschrauberabsturz in Glasgow

Glasgow (dts) - Bei dem Absturz eines Polizeihubschraubers auf einen Pub im schottischen Glasgow sind einem Medienbericht zufolge mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet die britische BBC unter Berufung auf Ermittlerkreise. Die nicht näher bezeichnete Quelle habe zudem gesagt, dass die Opferzahl wahrscheinlich noch ansteigen würde.

Ähnlich hatte sich zuvor bereits Alex Salmond, Schottlands Erster Minister, geäußert. Angesichts des Ausmaßes dieses Vorfalls müsse man auf Todesopfer vorbereitet sein, so Salmond via Twitter. Eine offizielle Bestätigung der Todesopfer gibt es derweil noch nicht. Bislang sind 32 Personen ins Krankenhaus eingeliefert worden, hieß es. Das Unglück hatte sich am Freitagabend gegen halb elf (Ortszeit) ereignet. Nach Angaben der schottischen Beamten haben sich drei Personen, zwei Polizisten und der Pilot, im Helikopter befunden. In dem Pub sollen sich zum Zeitpunkt des Absturzes etwa 120 Menschen aufgehalten haben. Auch am Samstagvormittag sind weiterhin Personen eingeschlossen. Die Rettungsaktion erweist sich angesichts der Instabilität des Gebäudes als schwierig.
Vermischtes / Großbritannien / Unglücke / Livemeldung
30.11.2013 · 10:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen