News
 

Bericht: Lufthansa will Lotsenstreik gerichtlich verbieten lassen

Frankfurt/Main (dts) - Die Deutsche Lufthansa will den für Mittwoch kommender Woche geplanten Streik der Fluglotsen laut eines Zeitungsberichtes offenbar gerichtlich verbieten lassen. Die "Bild-Zeitung" berichtet unter Berufung auf eine Konzern-Sprecherin, die Lufthansa beim Arbeitsgericht München eine einstweilige Verfügung gegen den einstündigen Ausstand beantragt. Die deutschen Fluglotsen wollen am Mittwoch kommender Woche die Arbeit für eine Stunde niederlegen und sich damit an europaweiten Streikaktionen beteiligen.

Der Lotsen-Streik wird von der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) organisiert.
Wirtschaft / DEU / Arbeitsmarkt / Luftfahrt
24.01.2014 · 00:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen