News
 

Bericht: Libyscher Botschafter soll aus Deutschland ausgewiesen werden

Berlin (dts) - Die Bundesregierung bereitet die Ausweisung des libyschen Botschafters in Berlin, Jamal Ali Omar El-Baraq, und fünf weiterer Diplomaten vor. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, sollen sie in Deutschland lebende libysche Dissidenten ausgespäht und unter Druck gesetzt haben. Die Initiative für die ungewöhnliche diplomatische Offensive gegen das so genannte libysche Volksbüro ging "Focus" zufolge vom Auswärtigen Amt aus.

Das Bundeskriminalamt, das Bundesamt für Verfassungsschutz und der Bundesnachrichtendienst erstellten ein dreiseitiges Dossier, das in der nachrichtendienstlichen Lage des Kanzleramts am Dienstag erörtert wurde.
DEU / Libyen / Weltpolitik
09.04.2011 · 10:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen