News
 

Bericht: Kasse zahlt OP für Transsexuellen

Hannover (dpa) - Ein transsexueller Brite erhält auf Kosten der Krankenkasse nun doch eine Brustoperation. «Spiegel Online» berichtete, dass die Deutsche Angestellten Krankenkasse ihren Widerstand aufgegeben habe und den 6000 Euro teuren Eingriff zahle. Durch eine Hormonbehandlung waren dem britischen Ex-Soldaten, der früher mit einer Deutschen verheiratet war und seit Jahren in Deutschland lebt, die Brüste zur Seite gewachsen. Eine Operation soll diese Fehlstellung nun korrigieren.
Prozesse
21.10.2009 · 22:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen