News
 

Bericht: Israel im Grenzstreit offenbar verhandlungsbereit

Jerusalem (dts) - Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu ist offenbar bereit, den Palästinensern im Grenzstreit entgegen zu kommen. Das berichten isralische Medien am Montag unter Berufung auf politische Beamte. Demnach werde ein Landtausch mit den Palästinensern erwägt.

Auf diese Weise könne Israel die wichtigsten Siedlungen im Westjordanland behalten. Im Gegenzug sollen die Palästinenser darauf verzichten, im September einen eigenen Staat von den Vereinten Nationen anerkennen zu lassen. Bislang hatte Netanjahu einen Rückzug aus dem Westjordanland stets ausgeschlossen. Mit diesem Kompromiss, der Bewegung in die festgefahrenen Verhandlungen um eine Lösung des Nahost-Konflikts bringen könnte, kommt der israelische Premier auch US-Präsident Barack Obama entgegen. Dieser hatte im Mai dieses Jahres Friedensverhandlungen auf Grundlage der Grenzen des Jahres 1967 gefordert.
Israel / Palästinenser / Weltpolitik
01.08.2011 · 23:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen