News
 

Bericht: Innenminister feuert Führungstrio der Bundespolizei

Berlin/Potsdam (dts) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) löst laut Medienberichten zum 1. August die komplette Leitung der Bundespolizei in Potsdam ab. Das berichtet "Focus Online" unter Berufung auf Berliner Sicherheitskreise. Der personelle Kahlschlag trifft den bisherigen Präsidenten Matthias Seeger sowie seine beiden Stellvertreter Wolfgang Lohmann und Michael Frehse.

Grund für die Ablösung soll Widerstand gegen Reformen sein. Seeger widersetzte sich auch in der Öffentlichkeit vehement einer Zusammenlegung von Bundespolizei und Bundeskriminalamt. Seegers Nachfolger im Amt soll Dieter Roman werden, bislang Referatsleiter für Terrorismus-Bekämpfung im Bundesinnenministerium (BMI). Ihm zur Seite sollen Jürgen Schubert, Inspekteur der Bereitschaftspolizeien der Länder im BMI, und Ministerialrat Palm, Haushaltsreferatsleiter in der Zentralabteilung des BMI, stehen. Die Personalentscheidung soll am Mittwoch nächster Woche in der Kabinettssitzung offiziell bekannt gegeben werden.
DEU
28.07.2012 · 14:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen