News
 

Bericht: Hausarrest des «Costa»-Kapitäns aufgehoben

Rom (dpa) - Der Hausarrest des Kapitäns der «Costa Concordia» Francesco Schettino ist aufgehoben worden. Das berichten Medien. Der Unglückskapitän des Kreuzfahrtschiffes sei nur noch verpflichtet, in seinem Heimatort Meta di Sorrento südlich von Neapel zu bleiben. Die «Costa Concordia» war vor knapp sechs Monaten zu nahe am Ufer vorbeigefahren, hatte einen Felsen gerammt und war gekentert. 30 Menschen kamen ums Leben, zwei werden immer noch vermisst. Dem Kapitän wird unter anderem fahrlässige Tötung vorgeworfen.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
05.07.2012 · 13:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen