Casino LasVegas
 
News
 

Bericht: Google-Angebot für Schnäppchen-Plattform Groupon abgelehnt

Mountain View (dts) - Die US-Schnäppchen-Plattform Groupon soll Medienberichten zufolge ein Übernahmeangebot des Internetriesen Google abgelehnt haben. Das meldet die Zeitung "Chicago Tribune" am Samstag. Groupon, das seinen Firmensitz in Chicago hat, habe sich demnach dafür entschieden, unabhängig zu bleiben.

Google soll angeblich zwischen 2,5 und 5 Milliarden US-Dollar für Groupon geboten haben. Der Suchgigant wollte mit dem Kauf offenbar seine Position im wachsenden Markt des Online-Shoppings verbessern. Auf Groupon können Internetnutzer Gutscheine für Sonderangebote in ihrer Stadt günstiger einkaufen. Der bislang teuerste Google-Kauf stammt aus dem Jahr 2008. Damals hatten die Kalifornier für 3,1 Milliarden US-Dollar den Online-Marketing-Anbieter DoubleClick übernommen.
USA / Unternehmen / Computer / Internet
04.12.2010 · 09:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen