News
 

Bericht: Gaddafi ist südöstlich von Tripolis untergetaucht

Rom (dpa) - Der frühere libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi soll in einem Ort 100 Kilometer südöstlich von Tripolis untergetaucht sein. Das berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Sie beruft sich auf «diplomatische libysche Quellen». Gaddafi sei mit seinem Sohn Al-Saadi zusammen, während die Familie sich in Algerien aufhalte. Sein Sohn Chamis sei mit höchster Wahrscheinlichkeit während des Rückzugs erschossen worden. Der Rebellen-Vormarsch auf Gaddafis Geburtsstadt Sirte kommt derweil nur langsam voran.

Konflikte / Libyen / Italien
29.08.2011 · 18:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen