News
 

Bericht: Ex-BayernLB-Vorstand Gribkowsky bleibt in U-Haft

München (dpa) - Gerhard Gribkowsky, früheres Vorstandsmitglied der bayerischen Landesbank, bleibt weiter in Untersuchungshaft. Das berichtet die «Süddeutsche Zeitung». Gribkowsky habe der Münchner Staatsanwaltschaft zufolge seine vor mehreren Wochen eingelegte Haftbeschwerde zurückgezogen, berichtet das Blatt. Der Manager steht im Verdacht der Bestechlichkeit, der Veruntreuung von Bankvermögen und der Steuerhinterziehung. Er soll während seiner Amtszeit bei der BayernLB heimlich mehr als 40 Millionen Dollar von Bernie Ecclestone, dem Chef der Formel 1, kassiert haben.

Banken
04.06.2011 · 02:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen