News
 

Bericht: Droege-Gruppe bei Schlecker nicht in engerer Wahl

Stuttgart (dpa) - Bei der Suche nach einem Investor für die insolvente Drogeriekette Schlecker ist das Düsseldorfer Beratungs- und Investmenthaus Droege nicht in der engeren Auswahl. Das berichten die «Stuttgarter Nachrichten» unter Berufung auf Unternehmenskreise. Das von Droege unterbreitete Angebot sei so gering, dass es nur noch unter «ferner liefen» geführt werde. Nach Informationen des Blatts sind damit keine deutschen Bieter mehr in der engeren Auswahl. Von der Insolvenzverwaltung und der Droege-Gruppe war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Handel / Drogerien
06.04.2012 · 05:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen