News
 

Bericht: Deutsche Banken stoßen griechische Anleihen ab

Hamburg (dpa) - Deutsche Banken haben sich seit Anfang Mai 2010 von einem Drittel ihrer Griechenland-Anleihen getrennt. Das berichtet die «Financial Times Deutschland». Demnach hielten die Banken im Januar und Februar 2011 noch Anleihen Athens über 10,3 Milliarden Euro - Ende April 2010 seien es noch 16 Milliarden Euro gewesen. Damals hatten die Banken und Versicherer zugesichert, bestehende Kreditlinien gegenüber Griechenland aufrechtzuerhalten und sich dort nicht aus dem Anleihegeschäft zurückzuziehen. Dies sollte ein Beitrag zum ersten Rettungspaket für Griechenland sein.

Banken / EU / Finanzen / Griechenland
09.06.2011 · 05:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen