News
 

Bericht: Bundesparteitag der rechtsextremen DVU fällt aus

Kirchheim (dts) - Der groß angekündigte "Vereinigungsparteitag" der rechtsextremen DVU an diesem Wochenende im thüringischen Kirchheim soll kurzfristig abgesagt worden sein. Dies berichtet das Radioprogramm NDR Info. In einem dem Sender vorliegenden Schreiben an alle Parteimitglieder werde auf "Probleme mit der beauftragten Versandfirma" verwiesen.

Deshalb hätten nicht alle Mitglieder ordnungsgemäß über den Parteitag informiert werden können. Das Schreiben datiert vom 23. November. Auf dem Parteitag wollte die rund 4.500 Mitglieder zählende Partei die "Verschmelzung" mit der ebenfalls rechtsextremen NPD beschließen. Dieser Vorgang solle am 31. Dezember abgeschlossen sein. Nach dem Parteitag sollten die Mitglieder schriftlich um Zustimmung gebeten werden. Innerparteilich hat sich mittlerweile erheblicher Widerstand gegen die "Verschmelzungspläne" gebildet. Innerparteiliche Kritiker bezeichneten die aktuellen Versandprobleme als ein "Zeichen für Dilettantismus". Die Absage könnte möglicherweise den Zeitplan und damit das gesamte "Verschmelzungprojekt" in Frage stellen. Als neuer Parteitagstermin werde der 12. Dezember genannt.
DEU / Parteien
26.11.2010 · 13:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen