News
 

Bericht: Bahn rechnet bei Stuttgart 21 nochmal nach

Hamburg (dts) - Die Deutsche Bahn rechnet beim umstrittenen Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 noch einmal nach. Dies berichtet die "Financial Times Deutschland" in ihrer Online-Ausgabe. Demnach sei ein schnelles Ergebnis nicht zu erwarten, weil das Bahn-Management gründlich vorgehen wolle.

Der Konzern aktualisiere nach Informationen der Zeitung grundlegend die "Kosten- und Risikosituation". Dabei handle es sich nicht um eine schnelle Routinearbeit, da "umfangreiche Vorbereitungsarbeiten notwendig" seien, so Bahn-Chef Rüdiger Grube in einem Schreiben, welches der Zeitung vorliegt, von Ende Juli an den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne). Kretschmann hätte "dringenden Gesprächsbedarf" bei Bahn-Chef Grube angemeldet, so die Zeitung weiter.
DEU / BWB / Parteien / Zugverkehr / Proteste / Unternehmen
07.08.2011 · 22:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen