News
 

Bericht: 300 000 Tote durch Klimawandel-Folgen

London (dpa) - An den Folgen der Erderwärmung sterben nach einer Studie pro Jahr 300 000 Menschen. Durch eine zerstörte Umwelt und daraus folgender Mangelernährung und Krankheiten könnte es bis zum Jahr 2030 sogar jährlich eine halbe Million Menschen treffen. Pro Jahr entstehen außerdem fast 90 Milliarden Euro an Kosten. Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan hat den Bericht zur Auswirkung des Klimawandels in London vorgestellt. Annan sagte, der Klimawandel sei die größte Herausforderung der Menschheit unserer Zeit.
Klima / Gesundheit / Großbritannien
29.05.2009 · 14:02 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen