News
 

Bergungsteam wieder auf havarierter «Rena» vor Neuseeland

Wellington (dpa) - Vor der Küste Neuseelands ist wieder ein Bergungsteam auf dem havarierten Containerschiff «Rena» abgesetzt worden. Die drei Männer sollen prüfen, ob das Abpumpen der restlichen rund 1200 Tonnen Schweröl wieder aufgenommen werden kann. Die Arbeiten waren wegen schlechten Wetters unterbrochen worden. Bislang konnten nur etwa 90 Tonnen Öl abgepumpt werden. Die «Rena» droht auseinanderzubrechen. Das Schiff war vor zwei Wochen auf ein Riff aufgelaufen. Mehr als 300 Tonnen Öl sind schon ins Meer gelangt.

Schifffahrt / Umwelt / Unfälle / Neuseeland
19.10.2011 · 01:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen