News
 

Bergungskräne an Unglücksbrücke in Indien eingestürzt

Neu-Delhi (dts) - In Neu-Delhi sind heute mindestens drei Kräne an der Stelle eingestürzt, wo sich gestern ein schweres Brückenunglück ereignete. Das berichtet der Nachrichtensender CNN. Dabei wurden vier Menschen verletzt. Die Kräne waren für Bergungsarbeiten nach dem Brückeneinsturz eingesetzt worden. Eine Metro-Brücke war am Sonntag während noch andauernder Bauarbeiten zusammengebrochen, nachdem ein Brückenpfeiler dem Gewicht des Baumaterials nicht standhalten konnte. Dabei kamen fünf Menschen ums Leben, 15 Personen wurden teilweise schwer verletzt. 2002 waren die ersten drei Strecken des neuen Metro-Netzes in Neu-Delhi eröffnet worden. Nächstes Jahr sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden. Die U-Bahn gilt als Aushängeschild für Neu-Delhi.
Indien / Verkehr / Unglück
13.07.2009 · 10:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen