News
 

Bergsteigerin aus Baden-Württemberg in Südtirol tödlich verunglückt

Rom (dpa) - Eine deutsche Bergwanderin ist in Südtirol etwa 70 Meter tief in den Tod gestürzt. Die 58-Jährige aus Baden-Württemberg sei auf einer Höhe von etwa 2500 Metern an einem Klettersteig im Rosengarten-Gebirge ausgerutscht und habe den Halt verloren, teilte die Bergwacht mit. Die Bergsteigerin sei auf der schwierigen Route nur unzureichend gesichert gewesen und habe keinen Helm getragen. Es ist der zweite Gebirgsunfall in Südtirol innerhalb von 24 Stunden. Gestern war ein 69-Jähriger in den Dolomiten ums Leben gekommen.

Unfälle / Freizeit / Italien
23.07.2012 · 18:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen