News
 

Belgischer Bischof tritt wegen Kindesmissbrauchs zurück

Brüssel (dts) - In Belgien hat der Bischof von Brügge, Roger Vangheluwe, seinen Rücktritt eingereicht. Vangheluwe hatte in seiner Zeit als Pfarrer und offenbar auch noch als Bischof mehrmals einen Jungen sexuell missbraucht. Der 73-Jährige gestand die Taten ein und entschuldigte sich bei "dem Opfer, seiner Familie, der Katholischen Kirche und der Gesellschaft im Ganzen". Die Fälle sollen über 20 Jahre her sein. Unklar ist, wie alt das Opfer zum Tatzeitpunkt war und wie lange die Missbrauchsfälle wiederholt wurden. Ins Rollen kam der Fall, nachdem sich eine dem Opfer nahestehende Person kürzlich gemeldet hatte. Der Papst soll den Rücktritt bereits angenommen haben. Der Fall Vangheluwe ist der erste dieser Art in Belgien. Allerdings ermittelt eine kirchliche Kommission bereits in 20 anderen Fällen.
Belgien
23.04.2010 · 18:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen