News
 

Belgien trauert: Tote und Überlebende kehren zurück

Brüssel (dpa) - Zwei Tage nach dem Tod von 28 Menschen bei einem Busunfall in der Schweiz werden einige der Toten und Verletzten heute nach Belgien übergeführt. Vier der 24 verletzten Schulkinder sind allerdings noch nicht transportfähig. Regierungschef Elio Di Rupo teilte in Brüssel mit, das Land werde morgen offiziell um die 22 Schulkinder und sechs Erwachsenen trauern, die bei dem Unglück am Dienstagabend das Leben verloren. Um 11.00 Uhr werde es eine Schweigeminute geben.

Unfälle / Verkehr / Schweiz / Belgien
15.03.2012 · 14:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen