News
 

Belgien nimmt bei Trauerfeier Abschied von Opfern des Busunglücks

Brüssel (dts) - Im belgischen Lommel haben am Mittwoch bei einer Trauerfeier rund 10.000 Menschen Abschied von den Opfern des schweren Busunglücks in der Schweiz genommen. An der Veranstaltung nahmen neben Mitschülern und Familienangehörigen auch Belgiens Premierminister Elio Di Rupo, König Albert II. und seine Frau Paola teil. Die Trauerfeier wurde von einem Schülerchor eröffnet, anschließend sprachen Angehörige zu den Teilnehmern.

Bei dem Busunglück im Schweizer Kanton Wallis waren vor mehr als einer Woche 22 Schulkinder und sechs Erwachsene ums Leben gekommen. Sechs der getöteten Kinder kamen aus Holland. Die Schulklassen waren auf dem Heimweg aus den Wintersportferien.
Belgien / Unglücke
21.03.2012 · 16:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen