News
 

Belgien kritisiert «unverhältnismäßige Gewalt»

Brüssel (dpa) - Belgiens Außenminister Steven Vanackere hat den israelischen Militäreinsatz gegen die «Solidaritätsflotte» für den Gazastreifen kritisiert. Es habe den Anschein, als seien die eingesetzten Mittel doch etwas unverhältnismäßig gewesen, sagte er am Montag dem belgischen Fernsehen RTBF.

Zugleich betonte er, das israelische Recht, in Sicherheit zu leben, sei von «immenser Bedeutung». «Es gibt einen Einsatz von Gewalt, der äußerst bedauerlich ist», fügte er hinzu.

Konflikte / Gaza / Reaktionen / Nahost
31.05.2010 · 08:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen