News
 

Belgien: 1000 Menschen steckten im Zug fest

Brüssel (dpa) - Rund 1000 Reisende haben in Belgien bei Dunkelheit und eisigen Temperaturen stundenlang in einem liegengebliebenen Zug ausharren müssen. Grund für die Panne am späten Abend war eine abgerissene Oberleitung. Die Passagiere saßen rund zwei Stunden in völliger Dunkelheit. Der Zivilschutz versorgte sie mit Decken und heißen Getränken. Später konnten die Reisenden in einen von einer Diesellok gezogenen Ersatzzug umsteigen. Bis spätestens Montag soll die Bahnstrecke komplett repariert sein.
Verkehr / Bahn / Belgien
08.01.2010 · 11:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen