News
 

Belagerung in Toulouse: Verhandlungen mit Attentäter dauern an

Toulouse (dts) - Im französischen Toulouse dauert die Belagerung der Wohnung des mutmaßlichen Mörders von sieben Menschen am Mittwochabend weiter an. Ein Sonderkommando der französischen Polizei hatte das Haus im Stadtteil Croix-Daurade am frühen Morgen umstellt. Wenig später kam es bei dem Einsatz zu einem Schusswechsel, wobei drei Polizisten leicht verletzt wurden.

Seitdem hält sich der 24-jährige Attentäter verschanzt. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft soll der Franzose mit algerischen Wurzeln weitere Angriffe auf Polizisten oder Soldaten geplant haben. Mohammed M. wird vorgeworfen, für den Anschlag auf eine jüdische Schule vom Montag verantwortlich zu sein. Dabei waren drei Kinder und ein Lehrer ums Leben gekommen. Zudem wird er mit zwei weiteren Anschlägen in Verbindung gebracht, wobei er insgesamt drei Soldaten getötet haben soll. Als Motiv gab der 24-Jährige unter anderem Wut über französische Militäreinsätze im Ausland sowie Rache für den Tod palästinensischer Kinder an. Er soll zudem nach eigener Aussage Al-Kaida-Mitglied sein.
Frankreich / Gewalt / Terrorismus
21.03.2012 · 20:30 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen