News
 

Bekennervideo zu sogenannten Dönermorden aufgetaucht

Berlin (dpa) - Im Fall der sogenannten Dönermorde haben die beiden inzwischen toten Neonazis laut «Spiegel» ein Geständnis hinterlassen. Auf DVDs, die die Ermittler in dem abgebrannten Wohnhaus in Zwickau fanden, nannten sie ihre Gruppe «Nationalsozialistischer Untergrund». Sie handle nach dem Grundsatz «Taten statt Worte». Die Neonazis bekennen sich dem «Spiegel» zufolge dazu, mindestens neun Morde an türkischen und griechischen Einwandern begangen zu haben. Auch die «taz» berichtete, auf einer der DVDs sei eine Art Bekennervideo.

Kriminalität / Polizistenmord / Extremismus
12.11.2011 · 17:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen