News
 

Beihilfen nicht nur für Bauern - EU-Geld an Konzerne

Berlin (dpa) - Die Agrarsubventionen der EU gehen beileibe nicht nur an Bauern. Das geht aus der Liste hervor, die die Bundesanstalt für Landwirtschaft im Internet veröffentlichte. Der Zuckerhersteller Südzucker erhielt mit 34,3 Millionen Euro die meisten Agrarhilfen. Zu den Großempfängern gehören auch der Geflügelvermarkter Doux, die Fleisch-Lieferanten Gausepohl, Tönnies und Westfleisch sowie BASF, Bayer oder RWE. Deutschland hat die Empfänger fast zwei Monate zu spät veröffentlicht. Aus Bayern fehlt ein Großteil der Namen.
Agrar / Subventionen
16.06.2009 · 20:22 Uhr
[10 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen