News
 

Bei Krippenspiel schwer verletztes Kind außer Lebensgefahr

Bad Segeberg (dpa) - Das bei einem Krippenspiel in Bad Segeberg schwer verletzte Mädchen ist außer Lebensgefahr. Die Siebenjährige wurde nach Angaben einer Kliniksprecherin aber in ein künstliches Koma versetzt. Das Lämmchen-Kostüm des Kindes hatte bei dem Krippenspiel am Heiligabend in der katholischen Kirche Bad Segeberg in Schleswig-Holstein Feuer gefangen. Das Kind war mit Brandverletzungen an Kopf, Armen, Hals und Brust in ein Kinderkrankenhaus nach Hamburg gebracht worden.

Notfälle / Brände
27.12.2011 · 15:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen