News
 

Bei den Landwirten wächst die Empörung

Zwei Wochen alte Putenküken leben in einem Stall auf einem Geflügelhof im Kreis Oldenburg. Bei den Landwirten in Niedersachsen wächst die Empörung über die Dioxin-Funde.Großansicht

Hannover (dpa) - Bei den Landwirten in Niedersachsen wächst die Empörung über die Dioxin-Funde. «Da ist kriminelle Energie am Werk gewesen», sagte der ammerländische Kreislandwirt Manfred Gerken am Dienstag.

Kreislandwirt Norbert Meyer aus Vechta sieht Probleme bei der Untersuchung der lebenden Tiere. «Eier sind dagegen einfach zu untersuchen.» Das einzig Positive sei, dass es keine Seuche sei, die sich verbreite. «Es kann niemand angesteckt werden.»

Offenbar würden manche chemische Reststoffe dem Futter beigemengt, um Entsorgungskosten zu sparen, hieß es beim niedersächsischen Landesverband der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) am Dienstag. Der Verband forderte transparentere Regelungen.

Das Landwirtschaftsministerium in Niedersachsen hält die bisherigen Bestimmungen aus Verbraucherschutzsicht hingegen für ausreichend. Die Art der Kontrollen müsse allerdings diskutiert werden, sagte ein Sprecher am Dienstag.

Agrar / Gesundheit
04.01.2011 · 13:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen