News
 

Bei Anschlag in Tucson verletzte Politikerin weiter in Lebensgefahr

Washington (dpa) - Die in Arizona mit einem Kopfschuss verletzte Kongressabgeordnete schwebt noch immer in Lebensgefahr. Sie wurde operiert und wird in einem Krankenhaus in Tucson überwacht. Ihre Ärzte sind optimistisch, dass die Patientin überlebt. Die Mediziner sprachen von einem glatten Kopfdurchschuss bei der Politikerin. Der 22 Jahre alte Täter hatte mit seiner halbautomatischen Pistole auch auf weitere Menschen geschossen - sechs starben, darunter ein neunjähriges Mädchen. Präsident Obama äußerte sich erschüttert.

Kongress / Kriminalität / USA
09.01.2011 · 14:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen