News
 

Bei Anschlägen in Bagdad sterben mehr als 35 Menschen

Bagdad (dpa) - Mindestens 35 Menschen sind bei der Explosion zweier Autobomben in Bagdad getötet worden. Nahe des Justizministeriums und der Stadtverwaltung ging jeweils ein Lkw mit Sprengstoff an Bord in die Luft. Wie Augenzeugen sagen, wurden rund 65 Menschen verletzt. Über dem Westen der irakischen Hauptstadt standen dichte schwarze Rauchwolken. Es ist der schwerste Anschlag seit Mitte August.
Konflikte / Irak
25.10.2009 · 09:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen