News
 

Behörden und Opposition bestätigen: Wieder Tote in Kiew

Kiew (dpa) - Bei den neuen schweren Auseinandersetzungen in Kiew sind nach abweichenden Angaben von Behörden und Opposition wieder Menschen ums Leben gekommen. Laut offizieller Mitteilung wurde mindestens ein Polizist erschossen, 29 Sicherheitskräfte seien verletzt worden. Aufseiten der Regierungsgegner gab es Medienberichten zufolge mindestens sieben Tote. Der regierungskritische Internetsender hromadske.tv sprach von neun Opfern. Die drei Außenminister aus Deutschland, Polen und Frankreich sind im Kiewer Präsidentamt mit dem ukrainischen Staatsoberhaupt Viktor Janukowitsch zusammengetroffen.

Demonstrationen / Ukraine
20.02.2014 · 10:50 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen