News
 

Behörden üben Reaktion auf Ausfall in der Informationstechnik

Bonn (dpa) - Cyber-Abwehr im Manöver: Rund 3000 Mitarbeiter von Behörden des Bundes und der Länder haben eine zweitägige Krisenübung gestartet. Diese simuliert Angriffe aus dem Internet. Bei dem Manöver geht es unter anderem um Störungen beim Online-Banking und bei der Einreise am Flughafen wegen eines Ausfalls der Software für maschinenlesbare Reisepässe. Das Szenario wurde ohne Wissen der Beteiligten von der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz vorbereitet. Ziel ist es, zu erfahren, inwieweit Deutschland durch IT verursachte Krisensituationen managen kann.

Behörden / Internet / Computer / Sicherheit
30.11.2011 · 11:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen