News
 

Behörden nennen Ursachen für Kraftwerks-Unfall in Sibirien

Moskau (dts) - Vier Wochen nach dem schweren Unfall in einem sibirischen Wasserkraftwerk haben die russischen Behörden heute über die vermutlichen Unglücksursachen berichtet. Einer Untersuchungskommission zufolge sei der Unfall auf Betriebsmängel einer Turbine zurückzuführen. Der Chef der russischen Technologie-Aufsichtsbehörde, Nikolai Kutjin, fügte hinzu, dass das Sicherungssystem nicht angesprungen sei. Der vollständige Untersuchungsbericht soll morgen veröffentlicht werden. Der Turbinenraum des Kraftwerkes wurde am 17. August durch einen starken Wassereinbruch fast vollständig zerstört. Nach letzten offiziellen Angaben sind 74 Menschen bei der Katastrophe ums Leben gekommen.
Russland / Kraftwerk / Unglück / Russland
14.09.2009 · 13:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen