News
 

Behörden: 17 Tote bei Explosionen in Mumbai

Neu Delhi (dpa) - Nach der Explosion von drei Sprengsätzen in der indischen Finanzmetropole Mumbai haben die Behörden gestiegene Opferzahlen bestätigt. Die Polizei spreche von 17 Toten, sagte der Ministerpräsident des Bundesstaates Maharashtra auf dem Sender Times Now. Zudem seien 81 Menschen verletzt worden. Die Regierung geht von einem Terroranschlag aus. Im November 2008 waren bei einer mehrtägigen Terrorserie in Mumbai mehr als 170 Menschen getötet worden. Für die Tat macht die Regierung in Neu Delhi eine pakistanische Terrorgruppe verantwortlich.

Terrorismus / Indien
13.07.2011 · 18:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen