News
 

Behinderungen im Luftverkehr

Frankfurt/Main (dts) - Nach den gescheiterten Tarifverhandlungen drohen erneute Behinderungen im Luftverkehr durch Streiks der Fluglotsen. Wie die Gewerkschaft der deutschen Flugsicherung auf ihrer Internetseite erklärt, wird am Montagnachmittag die Tarifkommission zusammenkommen, um darüber zu sprechen, wie es nach dem Abbruch der Verhandlungen weitergehen soll. Bereits am Montag könne es, durch Betriebsversammlungen des Bodenpersonals, zu Verzögerung im Luftverkehr kommen.

Mit Einhaltung der 24-Stunden-Regelung, könne dann am Mittwoch ein Streik der Fluglotsen folgen, berichten deutsche Medien. "Es wird hier keinen 24-Stunden-Streik wie in Griechenland geben", sagte ein Gewerkschaftssprecher. Allerdings sei das genaue weitere Vorgehen noch nicht beschlossen. Am vergangenen Freitag waren Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Flugsicherung und der Gewerkschaft, ergebnislos abgebrochen wurden.
DEU / Unternehmen / Reise / Luftfahrt
10.10.2011 · 07:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen