News
 

Begleitservice von US-Fluglinie schickt Kind in falsche Stadt

Boston (dts) - Der Begleitservice der US-Fluglinie Continental Airlines hat aus Versehen ein zehnjähriges Kind in die falsche Stadt geschickt. Wie die Tageszeitung "USA Today" berichtet, sollte das Mädchen eigentlich von einem Mitarbeiter der Fluggesellschaft von Boston nach Cleveland gebracht werden. Als das Kind bei den dort wartenden Großeltern nicht ankam, alarmierte der Vater Continental Airlines. Es stellte sich heraus, dass das Mädchen von Mitarbeitern der Fluglinie nach Newark geschickt wurde. Nachdem der Irrtum bemerkt worden war, wurde das Kind nach Cleveland geflogen. In einer Stellungnahme schreibt Continental Airlines einem "Kommunikationsfehler unter den Angestellten" die Schuld zu und entschuldigte sich bei der Familie.
USA / Flugverkehr / Familie / Kurioses
16.06.2009 · 17:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.08.2017(Heute)
16.08.2017(Gestern)
15.08.2017(Di)
14.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen