Deutsche Außenpolitik 1871-2015
 
News
 

Beethoven, der Revolutionär: »Die Liebe fordert alles und ganz mit Recht«

(lifepr) Dresden, 16.05.2012 - Einer der bedeutendsten Geiger unserer Zeit, Vadim Repin, ist mit Markus Poschner gemeinsam zu Gast im Kulturpalast. In Sibirien geboren, begann Repin im Alter von fünf Jahren, Geige zu spielen. Bereits sechs Monate später stand er zum ersten Mal auf der Bühne und ist seitdem mit allen bedeutenden Orchestern der Welt aufgetreten, z.B. den Wiener und den Berliner Philharmonikern, Boston Symphony, Chicago Symphony, London Symphony, New York Philharmonic, dem Orchestre de Paris, Royal Concertgebouw Orkest, und St. Petersburg Philharmonic. Für das 8. Philharmonische Konzert hat er das zweite Konzert für Violine und Orchester von Sergej Prokofjew, ein sehr lyrisch melodiöses Stück, in dem Sergej Prokofjew Anklänge an Russland verwendet, aber auch die Diktatur in Spanien unter General Franco verarbeitet, vorbereitet. Eingerahmt wird es durch zwei Werke Ludwig van Beethovens, dem Schwerpunkt Markus Poschners im Rahmen seiner Tätigkeit als Erster Gastdirigent der Dresdener Philharmonie. Am Beginn steht die Coriolan-Ouvertüre, die Beethoven 1807 als Schauspielouvertüre zu Heinrich Joseph von Collins gleichnamigem Drama schrieb. In ihr wird die Geschichte von Coriolan erzählt, der Rom belagert, um seine Rechte wiederzubekommen. Am Ende beendet er auf das Drängen seiner Mutter die Belagerung. Nach der Pause widmet sich unser Erster Gastdirigent wieder seinem Beethovenzyklus. Diesmal mit der berühmten Siebenten Sinfonie in A-Dur. Beethoven schrieb sie 1811/12 unter dem Einfluss des Triumphes der sich abzeichnenden Niederlage Napoleons.

Sa 26.05.2012 | 19:30 Uhr

So 27.05.2012 | 19:30 Uhr

Kulturpalast, Festsaal

8. Philharmonisches Konzert

Konzert im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770 - 1827)

Coriolan-Ouvertüre op. 62

SERGEJ PROKOFJEW (1891 - 1953)

Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 63

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770 - 1827)

Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Markus Poschner | Dirigent

Vadim Repin | Violine

Karten sind erhältlich in der Ticketcentrale im Kulturpalast am Altmarkt

Mo bis Fr, 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 18 Uhr | Tel. 0351 / 4 866 866, Fax 0351 / 4 866 353

ticket@dresdnerphilharmonie.de | www.dresdnerphilharmonie.de
Kunst & Kultur
[lifepr.de] · 16.05.2012 · 16:05 Uhr · 161 Views
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News