News
 

Beck und Seehofer für weitere Kompromissgespräche

Berlin (dpa) - Im Ringen um die Hartz-IV-Reform haben mehrere Bundesländer ihr Interesse an einer einvernehmlichen Lösung betont. Er habe sich mit seinen Kollegen aus Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen verständigt, im Bundesrat erneut den Vermittlungsausschuss anzurufen, sagte der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck. Mit den Gesprächen könne schon in der nächsten Woche begonnen werden. Auch Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer unterstütze den Vorschlag Becks.

Soziales / Arbeitsmarkt / Bundesrat
11.02.2011 · 09:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen