News
 

Beck schließt Anhebung der Obergrenze des Afghanistan-Mandats nicht aus

Berlin (dts) - Der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ernst-Reinhard Beck, schließt eine Anhebung der Obergrenze des Afghanistan-Mandats von 4500 Soldaten nicht aus. "Es wird zu prüfen sein, ob unsere Obergrenze ausreicht", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Wir müssen flexibel sein. Außerdem dehnen die USA ihre Truppenpräsenz massiv aus." So habe US-Präsident Barack Obama "offenbar beschlossen, noch 30000 Mann zu schicken". Er nehme deshalb "an, dass von Seiten der Amerikaner Wünsche da sind, die im Rahmen des Mandats zu diskutieren wären", so Beck. Ob am Ende 6000, 8000 oder 10000 deutsche Soldaten in Afghanistan gefordert würden, sei abhängig vom "militärischen Sachverstand".
DEU / Bundeswehr / Afghanistan
14.11.2009 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen