News
 

Beck kritisiert Ausgestaltung der Energiewende

Berlin (dpa) - Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hat die Regierungspläne für die Energiewende als zu zögerlich kritisiert. Hier müsse nachgebessert werden, sagte Beck im Bundesrat. Man brauche ein entschiedenes Einstiegsszenario in regenerative Energien. Zum Beispiel werde die Windkraft an Land nicht ausreichend gefördert. Der Bundesrat entscheidet heute in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause über den Atomausstieg bis 2022 und die Energiewende. Es wird mit einer Zustimmung gerechnet.

Energie / Atom / Bundesrat
08.07.2011 · 10:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen