News
 

Beck: Betreuungsgeld im Bundesrat zustimmungspflichtig

Berlin (dpa) - Das Betreuungsgeld bleibt ein Zankapfel zwischen Koalition und Opposition. Die SPD hofft weiterhin, das Gesetz noch zu kippen. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hält das umstrittene Betreuungsgeld im Bundesrat für zustimmungspflichtig. Die schwarz-gelbe Bundesregierung sieht das nicht so. Das SPD-regierte Hamburg will juristisch gegen das Betreuungsgeld vorgehen. Die schwarz-gelbe Koalition will Eltern, die die Betreuung ihrer Kleinkinder selbst organisieren und keine staatlich geförderte Krippe oder Tagesmutter in Anspruch nehmen, von 2013 an ein Betreuungsgeld zahlen.

Soziales / Familie / Betreuungsgeld
09.06.2012 · 12:45 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2018(Heute)
15.01.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen